Gastronomie

Speisen & Getränke

Unser komplettes Angebot, inklusive unserer saisonalen Speisekarte, ist im Paulaner Wirtshaus, als auch im Palmengarten erhältlich.

Heiraten in der Parkschänke
Sonstiges

Öffnungszeiten

  • Palmengarten, Paulaner Wirtshaus & Biergarten:
    Montag, Mittwoch bis Sonntag
    von 11:00 bis 23:00 Uhr

    Dienstag
    Ruhetag

    Freitag und Samstag
    von 11:00 bis 24:00 Uhr
  • Festsaal und Café Seeblick: je nach Veranstaltung bzw. Absprache

     

    Pavillon: je nach Wetterlage Samstag, Sonntag und Feiertage von 11:00 bis 20:00 Uhr

News

Historie

Auszug aus der Geschichte des Stadtparks und unserer Parkschänke

Der über 100-jährige Stadtpark ist ein Kleinod, auf das die Bewohner der Stadt Limbach – Oberfrohna besonders stolz sind. Im Jahre 1894 fand die Grundsteinlegung statt, seitdem wurde er ständig erweitert und attraktiver gestaltet Ob für einen Spaziergang in Familie, zum Fit halten auf dem Fahrrad oder zu einem Plausch auf einer romantischen Bank, der Stadtpark nimmt jeden Besucher freundlich auf. Die Parkschänke bildet schon seit Ihrer Eröffnung im Jahre 1905 den Mittelpunkt der Grünanlage.

Der neu angelegte Stadtpark im Jahr 1905

Das ehemalige „Weisse Schloss“, im Hintergrund die Parkschänke

An das ehemalige „Weisse Schloss“ die „Wasserrutschbahn“ und den „Gondeldeich“ erinnern heute nur noch Postkarten und alte Fotografien.

Für die Einwohner der Stadt Limbach – Oberfrohna blieb die Parkschänke auch zu DDR – Zeiten, der gesellschaftliche Treffpunkt der Stadt schlechthin. Generationen von Limbachern erzählen Ihre  Geschichten von verschiedensten Feiern und Bällen oder auch von großen Boxkämpfen, welche im Saal der „Schänke“ stattfanden. Bis Ende der 80-ziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts blieb die Parkschänke als Veranstaltungssaal einer der großen Treffpunkte in der Region, daran konnte auch der bauliche Verfall der Parkschänke in dieser Zeit nichts ändern. Allerdings erinnerte im Jahr 1994 nichts mehr an den Glanz der ersten Jahre.

Parkschänke Vorder- und Rückseite im Jahr 1994

Dank des Engagements der Schmidt Bank, wurden am 21.11.1996 die umfangreiche Sanierung und der Wiederaufbau der Parkschänke begonnen. Am 06.12.1997 konnte nach nur reichlich einem Jahr Bauzeit und einer Investition von mehreren Millionen DM die Parkschänke in alter Schönheit wiedereröffnet werden.

Parkschänke im Jahr 2008

Nach dem Konkurs der Schmidtbank im Herbst 2001, fehlte den damaligen Betreibern die notwendige finanzielle Unterstützung des ehemaligen Förderers.  Letztlich ging nach einigen Jahren die Parkschänke  zurück in die Hände der Stadt Limbach – Oberfrohna. Der jahrelange Leerstand, wechselnde Veranstalter und Betreiber waren für die Parkschänke eine erneute Bewährungsprobe. Der Investitionsstau und ein fehlendes Konzept führten trotz aller Bemühungen der Stadtverwaltung zu einem erneuten Sanierungsbedarf.

Nach langen und intensiven Verhandlungen mit der Stadt Limbach – Oberfrohna gelang es den neuen Betreibern ein gemeinsames Konzept für eine Sanierung und für den Betrieb der Parkschänke auszuhandeln. Im April 2010 wurde mit den Arbeiten begonnen und schon zu Christi Himmelfahrt eröffnete der renovierte SB – Pavillon wieder seine Türen und konnte die ersten 300 Besucher an diesem Tag begrüßen. In den Monaten von Mai bis Oktober 2010 wurde Schritt für Schritt der Biergarten, der Palmengarten, das Paulaner Wirtshaus und zu guter Letzt der Saal saniert.

Parkschänke im Jahr 2010

Alle Bereiche wurden 2010 neu inventarisiert und komplett renoviert. Die Ergebnisse dieser Arbeit sind auf den aktuellen Seiten der Parkschänke zu sehen. Vielen Dank für Ihr Interesse.